Pin icon
GERO - Kompetenzzenter fir den Alter
20 RUE DE CONTERN, ITZIG, Luxembourg

Description

Schmerz ist etwas, was wohl jeder von uns schon erlebt hat. Auch wenn er kurzfristig eine gesunde Warnfunktion hat, wird er zur Belastung, sobald er länger andauert, wiederholt auftritt und die Bewältigung des Alltags erschwert. Ältere Menschen sind insbesondere von Schmerz und seinen negativen Auswirkungen betroffen – die Häufigkeit von andauernden Schmerzen beträgt in dieser Zielgruppe ca. 50%. Doch wie ändert sich die Schmerzwahrnehmung und -verarbeitung im Alter? Und gibt es altersspezifische Folgen von Schmerz auf die geistige Fitness? Zudem stellt sich die Frage, ob Faktoren im Lebensstil wie Sorgen, körperliche Fitness oder Schlafqualität, die Auswirkungen von Schmerzen beeinflussen könnten. Diese und andere Themen werden im Vortrag von Dr. Angelika Dierolf (Universität Luxemburg, Department of Cognitive and Behavioral Science) anschaulich behandelt.

Erhalten Sie einen Einblick, wie man Schmerz und seine Folgen erforschen kann, welche Studien momentan dazu an der Universität Luxemburg durchgeführt werden und welche spannenden, innovativen Methoden dabei zum Einsatz kommen.

Autres évènements

10
Juin
2024
Conférence
Connaissance de vie

La puberté - une aventure

20
Juin
2024
Visite
Santé

Heilkräuter auf dem Kirchberg