Pin icon
GERO asbl
1 Dernier Sol, Luxembourg, Luxembourg

Description

zur wertschätzenden Gesprächsführung und Aktivierung

Modul V der Weiterbildung Psychogeriatrie

Biografiearbeit bedeutet, sich mit der Lebensgeschichte eines Menschen vertraut zu machen, um seine Herkunft und Prägung, seine Vorlieben und Abneigungen besser zu verstehen. Dieses Wissen erlaubt es, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, individueller auf die Person einzugehen und ihren Bedürfnissen gezielter entgegenzukommen.

Zudem können so bei älteren Menschen bis dahin unerkannte Fähigkeiten (re-)aktiviert und gefördert werden. Durch das Erzählen von früher fühlen sie sich respektiert und wertgeschätzt. Wesentlich ist dabei, dass Mitarbeitende über zeitgeschichtliche und kultursensible Kenntnisse zu den Prägungsjahren ihrer Bewohner*innen oder Kund*innen verfügen.

Das praxisorientierte Seminar :
- beleuchtet den Zusammenhang zwischen individueller Biografie und kollektiver Prägungsgeschichte
- erklärt, warum ein Verständnis über Alltagsabläufe und kulturelle Gebräuche grundlegend für eine erfolgreiche biografieorientierte Aktivierung ist
- beleuchtet kalendarische und saisonale Begebenheiten, die als Auslöser zur Erinnerungspflege dienen können
- zeigt, welche Materialien gezielt im Betreuungsalltag – auch bei Menschen mit verschiedenen Demenzformen – eingesetzt werden können
- vermittelt Techniken zur diskreten und einfühlsamen indirekten Fragestellung

Zielgruppe: Aide Socio-Familiale, Auxiliaire de Vie, Ergotherapeut*in, Erzieher*in, Krankenpfleger*in, Krankenpflegerhelfer*in, Physiotherapeut*in, Psycholog*in und andere relevante Berufsgruppen, insbesondere Personen, die weniger vertraut mit der Alltagsgeschichte Luxemburgs sind

Inscription

    Mes coordonnées

    Téléphone

    **au moins un champ obligatoire

    Fixe


    Mobile


    Facturation

    Mon employeur



    * champs obligatoires

    Autres évènements

    03
    Juin
    2024
    12
    Juillet
    2024
    Séminaire
    Santé et sécurité au travail

    Référent*e en matière de prévention et de lutte contre les infections

    05
    Juin
    2024
    06
    Juin
    2024
    Séminaire
    Compétence personnelles

    Formation pour Formateurs