Pin icon
GERO asbl
20 RUE DE CONTERN, ITZIG, Luxembourg

Beschreibung

Modul V der „Weiterbildung Psychogeriatrie“

Die 10 Minuten-Aktivierung ist eine von Ute Schmidt-Hackenberg entwickelte Methode, die sich besonders gut zur Aktivierung von Menschen mit dementiellen Erkrankungen eignet. Mit Hilfe von Gegenständen aus dem Alltag wird an die Vergangenheit angeknüpft und Erinnerungen werden aktiviert. Durch den Einsatz der 10-Minuten-Aktivierung ist es den Pflegenden mit Hilfe einfacher Mittel möglich, das Langzeitgedächtnis zu aktivieren. Gleichzeitig findet körperliche Bewegung statt. Dadurch entstehen oft eindrucksvolle Situationen, in denen Betroffene wacher und aufmerksamer gegenüber ihrer Umwelt sind.

Da hierbei nur ein geringer zeitlicher Aufwand erforderlich ist, kann diese Methode besonders gut in den pflegerischen Alltag im Heim, in der Tagesstätte oder auch in der häuslichen Pflege integriert werden.

Ziel des Seminars ist es, diese Methode der 10-Minuten-Aktivierung kennenzulernen und sich darin zu üben, um sie dann in der täglichen Praxis anzuwenden.

In diesem Seminar werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

• Grundsätze und Ziele der 10-Minuten-Aktivierung
• Voraussetzungen für die Anwendung
• Vorbereitung – Durchführung – Nachbereitung
• Möglichkeiten der Anwendung innerhalb des Tagesablaufs
• Wertschätzung: ein Schlüssel, der Zugang zu Menschen mit Demenz ermöglicht
• Kommunikation
• Entwicklung von eigenen Ideen für die praktische Anwendung

Andere Veranstaltungen

01
Februar
2023
14
Juni
2023
Seminar
Persönliche Fähigkeit

Professionalisierung der eigenen Person Modul 1 - 3

01
Februar
2023
02
Februar
2023
Seminar
Persönliche Fähigkeit

Professionalisierung der eigenen Person - Modul 1: Innere und äussere Belastungsfaktoren