Pin icon
GERO asbl
RUE DE CONTERN, ITZIG, Luxembourg

Description

Weiterbildung Psychogeriatrie

Der Mensch im Mittelpunkt

Dieses Modul der „Weiterbildung Psychogeriatrie“ ist auf das Leben älterer Menschen als Mitglieder der Gesellschaft ausgerichtet. Zentrale Themen dieses Moduls sind: der ältere Mensch im Gemeinwesen, die Biografiearbeit und die bei älteren Menschen vorhandenen Ressourcen. Darüber hinaus geht es um die Kreativität der Mitarbeiter, die es im professionellen Kontext mit älteren Menschen zu tun haben. Ein vom Luxemburger Familienministerium in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren der Altenhilfe konzipiertes Plakat dient dabei als Leitfaden, um bei den Teilnehmern ein positives Bild von älteren Menschen und von den Prozessen des Älterwerdens zu entwickeln.

In diesem Seminar werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:
• Differenzierter Blick auf das Älterwerden und die Auseinandersetzung mit den eigenen Altersbildern
• Vermittlung von Wissen über Alterungsprozesse
• In-Erfahrung-Bringen von Perspektiven älterer Menschen: Wünsche und Hoffnungen, Erfahrungen
• Entwickeln von Hintergrundwissen zur Gestaltung der Umgebung für Menschen mit Demenz
• Leben in Pflegeeinrichtungen reflektieren: wo sind Freiräume möglich, wo sind die Grenzen?
• Biografie nutzen als einen „Schlüssel“, um ältere Menschen besser kennenzulernen und verstehen zu können
• Den Zusammenhang von Emotionen, Gedanken und Körperreaktionen erkennen und die Auswirkungen von Stressoren wahrnehmen
• Die Ressourcen: Gefühle „lesen“. Begleiten der täglichen Entscheidungen
• Kreative Möglichkeiten zur Tagesgestaltung hilfs- und pflegebedürftiger Menschen entdecken

Inscription

    Mes coordonnées
    Téléphone
    Fixe

    Mobile

    Facturation

    Mon employeur


    * champs obligatoires

    Autres évènements

    07
    Juillet
    2022
    Séminaire
    Management & leadership

    Leadership Modul 4 - Konflikte erfolgreich lösen

    15
    Septembre
    2022
    16
    Septembre
    2022
    Séminaire
    Compétence personnelles

    Empathische Kommunikation am Arbeitsplatz